Pfotenakademie News

Kursankündigungen

Abo-Gruppe Longier-Training (Bronze- & Silber-Akademiker)

Montags um 17.15 Uhr sind noch Plätze frei in der Abo Gruppe zum Thema „Longiertraining für Hunde“ unter der Leitung von Pia Gröning. Wir trainieren an mehreren Kreisen parallel. Einer befindet sich Indoor.

Longiertraining oder auch Kreistraining ist:

  • Bewegung kombiniert mit ständigem im Kontakt stehen
  • Ablenkungen ausblenden
  • die eigene Körpersprache verbessern
  • Spaß
  • … und einiges mehr!

So kann das dann aussehen 🙂

Die Gruppe ist fortlaufend. HIER findest Du Infos zu unserem Abo-System und was sich dem „Akademiker“ verbirgt.

Dieses Thema gibt es auch als kompakte Variante und als Online-Kurs.

Zur Anmeldung reicht es einfach, das Kontaktformular auszufüllen und reinzuschreiben, dass man verbindlich an dieser Gruppe teilnehmen möchte.

Allgemein

Hundeprobleme wegstreicheln?

Hundeprobleme wegstreicheln?

Ja, das ist möglich – in zweierlei Hinsicht:

  1. wenn das Streicheln als Strafe wirkt – und das ist gar nicht so selten der Fall!
  2. wenn das Streicheln zu einer Entspannung führt – Entspannung ist der Gegenspieler von JEDEM Problem, das mit Aufregung zu tun hat!

Streicheln als Strafe – wie soll das gehen?

Prinzipiell möchten viele Hunde nicht am Kopf angefasst werden bzw. wenn das passiert ertragen sie es eher als dass sie es gut finden. Wir Primaten neigen allerdings intuitiv dazu den Kopf des Hundes nahezu abzuschrubbeln, am besten mit beiden Händen gleichzeitig. Das ist bei uns Ausdruck von Freude und passiert sehr häufig in Situationen, in den wir den Hund belohnen möchten. Eine Strafe ist so definiert, dass die Strafe zur Konsequenz hat, dass der Hund das Verhalten seltener oder gar nicht mehr zeigt. Tritt das nach dem Streicheln ein, dann ist es definitiv eine Strafe – der Empfänger (Hund) entscheidet, wie er etwas wahrnimmt, nicht der Sender (Hundeführer)!

In diesem Video gibt es ein wunderbares Beispiel von meiner Hündin Alma zu dem Thema – in diesem Fall ganz bewusst als Strafe von mir eingesetzt! Wie oft aber passiert es Dir in Situationen, wo du ein Verhalten fördern und öfter auftreten lassen möchtest?!

Streicheln zur Beruhigung – wie soll das gehen?

Oft wird behauptet, dass wenn man z.B. einen Hund streichelt, der eine andere Person anbellt, dass dann das aggressive Verhalten verstärkt wird. Faktisch wird wenn überhaupt das Bellen an sich verstärkt, ABER die Intention dahinter verändert – statt z.B. Vertreiben steht dann hinter dem Bellen Aufmerksamkeit bekommen – und das lässt sich wiederum dann ganz simpel ändern, dass der Hund zukünftig nur noch Aufmerksamkeit für ruhiges Verhalten bekommt. Aber vermutlich wird durch das beruhigende Streicheln – also sehr langsam und lange Streichzüge – das Bellen noch nicht mal verstärkt, sondern der Hund entspannt sich und hat dann keinen Grund mehr zu bellen. Wenn 2 Kinder sich streiten und dann jeweils ein Stück Schokolade bekommen, ist es auch wahrscheinlicher, dass sie den Streit beilegen, aber nicht dass der Streit noch mehr ausartet …

Während des Hundetrainings vergeht keine Trainingsstunde ohne dass ich das Thema anspreche oder einen Hundeführer darauf hinweise – und auch mich selbst ertappe ich hier und da mal in einem unaufmerksamen Moment meinen Hund anzufassen, obwohl er das gerade nicht möchte – und obwohl meine beiden Hunde Zuhause und in entspannten Momenten sehr verschmust sind! Unsere Hunde sterben selbstverständlich nicht daran, ungewollt gestreichelt zu werden … aber mit ein Bisschen mehr Achtsamkeit und Empathie bei diesem Thema, ist ihr Leben noch ein kleines Stückchen schöner … in diesem Sinne, haltet eure Hände unter Kontrolle 😉 und weiterhin viel Spaß beim Training.

Eure Pia Gröning

Die nächsten Termine zum Thema Entspannung & Körpersprache

8. Mai 2019

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
08.05.2019
19:00 - 21:00
ABENDVORTRAG "LEINENAGGRESSION" - mit Joy Behrendt
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl

18. Mai 2019

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
18.05.2019
9:30 - 17:00
HUNDE VERSTEHEN (Thema Körpersprache) - mit Gerrit Stephan
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl

3. August 2019

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
03.08.2019
10:00 - 17:00
LEINENFÜHRIGKEIT FÜR IMPULSIVE HUNDE - mit Bibi Degn
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl

4. August 2019

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
04.08.2019
10:00 - 17:00
TELLINGTON TTOUCH SCHNUPPERTAG - mit Bibi Degn
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl

19. Oktober 2019

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
19.10.2019 - 20.10.2019
10:00 - 17:00
ENTSPANNUNG AUCH IN KRISENSITUATIONEN - mit 4 Referentinnen
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl
19.10.2019
10:00 - 17:00
TELLINGTON TTOUCH SCHNUPPERTAG - mit Bibi Degn
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl

20. Oktober 2019

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
20.10.2019
10:00 - 13:00
TELLINGTON BODENARBEIT SCHNUPPER-HALBTAG - mit Bibi Degn
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl

30. Oktober 2019

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
30.10.2019
19:00 - 21:00
ABENDVORTRAG: HUNDEBEGEGNUNGEN BEOBACHTEN, VERSTEHEN, BEEINFLUSSEN - mit Gerrit Stephan
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl

1. November 2019

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
01.11.2019
9:30 - 17:00
HUNDE VERSTEHEN (Thema Körpersprache) - mit Gerrit Stephan
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl

16. Dezember 2019

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
16.12.2019 - 19.12.2019
10:00 - 17:00
Zusatzqualifikation für Hundetrainer/-innen: TELLINGTON TTOUCH METHODE - mit Bibi Degn
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl

25. Januar 2020

 Datum und UhrzeitVeranstaltung
25.01.2020 - 26.01.2020
10:00 - 17:00
Mentale Stärke am anderen Ende der Leine - mit Elisabeth Beck
Pfotenakademie Ruhrgebiet, Marl
Allgemein, Kursankündigungen

Plätze frei: Abo-Akademiker-Gruppe Auffrischung der Grunderziehung

Ab Mai 2019 sind mittwochs um 17.45 Uhr in der Abo-Akademiker-Gruppe zum Thema Auffrischung der Grunderziehung  unter der Leitung von Pia Gröning wieder Plätze frei.

In dieser Gruppe werden Übungen wie Bleib, Bei Fuß Laufen, Rückruf, Steh/Sitz/Platz, aber auch Beschäftigungsthemen vertieft. Eine vorige Teilnahme an unserem Grunderziehungskurs oder die Vertrautheit mit unserer Art des Trainings ist Bedingung zur Teilnahme.

Die Gruppe ist fortlaufend – Du kannst jederzeit ein- und aussteigen oder auch unregelmäßig teilnehmen. HIER findest Du Infos zu unserem Abo-System und was sich dem „Akademiker“ verbirgt.

Zur Anmeldung reicht es einfach, das Kontaktformular auszufüllen und reinzuschreiben, dass man verbindlich an dieser Gruppe teilnehmen möchte.

Kursankündigungen

Start eines neuen Grunderziehungskurses mit Joy Behrendt

Am Freitag, den 12.04.2019 um 16Uhr startet ein neuer Grunderziehungskurs mit unserer Trainerin Joy Behrendt in Marl (In- & Outdoor).

Weitere Termine sind: 26.April, 03./10./17./24./31. Mai  und 07./14./21. Juni 

Der Kurs geht über 10 Stunden und beinhaltet die wichtigsten Grundsignale und Trainingstechniken für deinen Hund.

Zur Anmeldung reicht es einfach, das Kontaktformular auszufüllen und reinzuschreiben, dass man verbindlich an diesem Kurs teilnehmen möchte. Die organisatorischen Infos etc. folgen dann ca. 1-2 Wochen vor Kursbeginn per Email. Bei Fragen wendet euch an unsere Trainerin Joy Behrendt.

Allgemein, Kursankündigungen

Start des Antijagdkurses

Am Montag, den 24. Juni 2019 startet um 19 Uhr der nächste Antijagdkurs  (für nähere Infos bitte klicken) unter der Leitung von Pia Gröning. Weitere Termine sind jeweils montags um 19 Uhr: 1./8./22. Juli  und 5./12./19./26. August 2019.

Der Kurs eignet sich für alle Hunde, die nicht abgeleint werden können und/oder am Wild nicht zuverlässig abrufbar sind.

Diesen Kurs gibt es auch in kompakter Wochenendvariante oder als Seminarwoche, außerdem als ONLINEKURS und natürlich als Buch.

Zur Anmeldung reicht es einfach, das Kontaktformular auszufüllen und reinzuschreiben, dass man verbindlich an diesem Kurs teilnehmen möchte. Die organisatorischen Infos, die Rechnung etc. folgen dann ca. 1-2 Wochen vor Kursbeginn per Email.

 

Kursankündigungen

Start des Dummy-Einführungs-Kurses (Nasenarbeit & Apportieren)

Am Freitag, den 3. Mai 2019 startet um 10 Uhr (jeweils 1,5 h) der Kurs „Einführung ins Dummytraining“ unter der Leitung von Pia Gröning!

Termine: 3./17./24. Mai und 14./21./28. Juni 2019 jeweils 10 Uhr.

Dieser Kurs ist für alle die gedacht, die gerne mal ins Dummytraining reinschnuppern möchten. Beim Dummytraining geht es um das Apportieren und die Nasenarbeit. Der Hund kriegt verschiedene Aufgaben gestellt, die ursprünglich aus dem jagdlichen Einsatz stammen und somit eine tolle Ersatzbeschäftigung darstellen – aber auch nicht jagdlich interessierte Hunde lieben das Dummytraining – vorausgesetzt sie apportieren gerne. Weitere Infos zum Kurs HIER.

Zur Anmeldung reicht es einfach, das Kontaktformular auszufüllen und reinzuschreiben, das man verbindlich an diesem Kurs teilnehmen möchte. Die organisatorischen Infos etc. folgen dann ca. 1-2 Wochen vor Kursbeginn per Email.