Freie Spielstunde (offene Gruppe) mit Mare Partel, dienstags 18.00 Uhr

Startdatum

Dienstag, 27.10.2020

Uhrzeit

18:00

Preis

10€

Sozialkontakte zu Artgenossen und gemeinsames Spiel mit diesen ist für unsere Hunde enorm wichtig. Gutes Spiel kann die Sozialkompetenz unserer Hunde fördern und zudem tut es der Hundeseele gut. Leider kann nicht jeder seinem Hund diesen hochwertigen Kontakt mit anderen Hunden bieten, sei es weil es im engeren Freundeskreis keine weiteren Hundefreunde gibt oder vielleicht auch, weil der eigene Hund aufgrund von jagdlichem Interesse o.ä. nicht frei laufen kann und an der Leine kein vernünftiges Spiel möglich ist. Zudem weiß man auf seinen Spaziergängen im Freien oft nicht, ob andere Hundebesitzer, die man spontan so trifft, das gleiche Verständnis von einem „guten Spiel“ haben oder ob diese Begegnungen seinem eigenem Hund nicht eher Schaden als Freude bringen.

Unsere Spielstunde eignet sich also prinzipiell für alle sozialverträglichen Hunde und ihre Halter, die ihren Hunden den positiven Umgang mit anderen Hunden ermöglichen und dabei auch noch etwas über ihre Hunde lernen wollen. Besonders in der Interaktion zwischen mehreren Hunden lässt sich die Körpersprache unserer Hunde sehr schön beobachten. Zudem schauen wir uns natürlich auch einfach das Spiel an, um erkennen zu können, wie gutes Spiel eigentlich aussieht, was man zu lassen kann und wann und vor allem wie man eingreift, falls es doch mal etwas zu forsch wird. Zudem ist in den Stunden Zeit für individuelle Fragen rund um das Thema Hund.

In der Spielstunde wird ebenfalls darauf geachtet, dass die Hunde zwischenzeitlich kleine Pausen einlegen, bevor die Erregung zu groß wird und dass es immer wieder einen Bezug zum Besitzer gibt und man mit diesem etwas Spannendes macht, obwohl andere Hunde mit auf dem Platz sind.

Themen in der Spielstunde können sein:

  • Spiel
  • Körpersprache
  • Ruhige Beschäftigung
  • Ihre individuelle Fragen rund um das Thema Hund

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Hunde sind sozial verträglich.

 


Trainer(in) | Referent(in)

  • Maré Partel
    Maré Partel
    Hundeerzieherin & Verhaltensberaterin BHV/IHK

    Im Mai 2017 absolvierte Maré die Ausbildung zur Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin bei der IHK in Kooperation mit dem BHV (Berufsverband für HundeerzieherInnen und VerhaltensberaterInnen). Diese Ausbildung basiert auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen unter Einsatz von viel positiver Verstärkung in der Arbeit mit Hunden.

    Im Juli 2017 wurde Maré vom Vererinäramt Potsdam die Genehmigung zu Training und Ausbildung von Hunden Dritter nach §11Abs. 1 Nr. 8f Tierschutzgesetz erteilt und sie gründete ihre eigene kleine Hundeschule in Potsdam mit dem Schwerpunkt Training von Hunden aus dem Tierschutz.
    Vor 4 Jahren kompletierte der kleine Wirbelwind Suki, ebenfalls eine Podenco-Mix-Hündin, dieses Mal aus Spanien, das Trio und brachte neue Herausforderungen in Marés Leben. Im Gegensatz zu Hündin Amiga ist Suki hochmotiviert bei Beschäftigungsangeboten. Neben Nasen- und Dummyarbeit hat die kleine Podenca auch größten Spaß an Agility, Longier- und Tricktraining.

    Um ihrem Hund gerecht zu werden bildete Maré sich in diversen Beschäftigungsarten für Hunde fort und bietet heute Kurse für Mensch-Hunde-Teams an.

    Im Februar 2020 zog es Maré nach Marl in die Pfotenakademie.

Veranstaltungsort

Pfotenakademie
Wallstr. 107, 45770 Marl

Filter

3 Plätze frei,
offene Gruppe

Veranstalter

Pfotenakademie